Montag, 19. November 2012

Schoko-Orange, gebrannte Mandeln und Zimt - es wintert so langsam

Ich habe soooooo viele Ideen für winterliches Backen, dass ich schon mal angefangen habe meine Gewürzsammlung auszupacken und ein paar Prototypen zu erstellen.
Wie schon mal erwähnt finden sich zum Glück im Moment in meinem Umkreis so viele Geburtstage, dass es an Gelegenheiten zum Backen nicht fehlt.
Und im Gegensatz zu all dem (sicherlich hübschen) Grünzeug in Form von Blumensträußen schenkt man so etwas, das garantiert nicht jeder schenkt und etwas das sicher nicht stehen bleibt.


Auf einer solchen Cupcake-Etagere sehen die kleinen Törtchen gleich noch nach viel mehr aus, und wie war das gleich Cupcakes are like potatoe chips - you can´t have just one ;-)


 Hier sehr ihr die Cupcakes mit gebrannten Mandeln und Zimtbuttecreme


 Auf der anderen Seite gab es dann Schokoladen-Orangen Cupcakes mit Cointreau-Schoko-Buttercreme

Ich kann mich nicht enscheiden, welche der beiden Sorte mir besser geschmeckt hat. Zur Sicherheit empfehle ich beide zu backen um einen von jeder Sorte zum Nachmittagskaffee versuchen zu können :-)


Mir persönlich hätten Paierförmchen in creme und braun besser gefallen, aber leider sind meine Vorräte schon wieder erschöpft.


Schoko-Orangen-Cupcakes: (für ca. 10 Stück)

100g Butter
120g Zucker
2 Eier
50g Kakao
100ml Milch
25ml Orangensaft
100g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
4 EL Cointreau (oder anderen Orangenlikör)

Die Butter verflüssigen und alle Zutaten zusammenfügen. Bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

Gebrannte-Mandeln-Cupcakes: (auch etwa 10 Stück)

100g gebrannte Mandeln
100g Butter
120g Zucker
2 Eier
125ml Milch
60g Speisestärke
100g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver

Auch für diese Törtchen die Butter schmelzen. Die gebrannten Mandeln hacken und als letztes unter den fertigen Teig mischen.
Bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

Keine Lust die gebrannten Mandeln teuer auf dem Weihnachtsmarkt zu kaufen? Kein Problem, das Rezept kommt bald :-)

Die Buttecremes sind meine Basisrezepte die ich unter anderem hier schon mal vorgestellt hatte. Für die Zimtbuttercreme weiße Schokolade und einen TL Zimt nehmen, für die Orangenbuttercreme dunkle Schokolade und 3 El Orangenlikör - unglaublich lecker.
Bei diesem Buttercreme Rezept hat man keine Probleme mit Gerinnung (wie es bei den Cremes auf Puddingbasis häufiger vorkommt) und obwohl es sich mächtig anhört schmeckt man die bösen Kalorien gar nicht so wirklich ;-)

Montagmorgengrüße von
Laura



Kommentare:

  1. die sehen ja wiedermal köstlich aus! Hab zwar schon Plätzchen für den Besuch am Wochenende, aber die Cupcakes mit gebrannten Mandeln müssen glaub ich auch noch dazu .... lecker!

    Herzliche Grüße

    Tortilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann doch nie genug Zuckerzeug haben, liebe Tortilla :) Freut mich, dass sie dir gefallen.

      LG

      Laura

      Löschen