Montag, 15. Oktober 2012

Herbstlich: Cupcakes mit Datteln, Marzipan, Pistazien und Vanillebuttercreme

Nachdem es in den letzten Wochen zusehends herbstlich wird und alle Bäume im Hof sich bunt färben und langsam ihr Laub verlieren, war mir beim Blick aus meinem Fenster auf die drei alten Kastanienbäume, die bei jedem Windstoß eine Menge ihrer glänzenden Früchte fallen ließen, nach etwas mit vielen warmen Gewürzen zu Mute.
Getrocknete Datteln stehen sowieso den ganzen Winter über auf meiner Einkaufsliste - ich gestehe, ich habe eine Vorliebe für Datteln in Speck (zur Verteidigung: dafür mag ich keine Chips ;-))
Meine liebsten Gewürze für die kalte Zeit sind eindeutig Vanille und Zimt. Auch gerne in Kombination, wie in diesen Cupcakes.



Der Teig ist eine saftige Mischung aus Mandeln, Pistazienstücken, Datteln, Marzipan und Zimt. Alles was man zu einer guten Tasse Kaffee im Herbst braucht.


Für die Buttercreme habe ich nur eine Vanilleschote benutzt. Ich würde, schon allein wegen der Optik, beim nächsten Mal lieber zwei nehmen.

Cupcakes mit Datteln, Marzipan und Pistazien (für etwa 10 Stück)

2 Eier
100g Zucker
100g Mehl
100ml Milch
100ml Rapsöl
1/2 Päckchen Backpulver
50g gemahlene Mandeln
1 Handvoll getrockneter Datteln
2 EL gehackte Pistazien
1 TL Zimt
80g Marzipan

Eier und Zucker schaumig rühren, Datteln und Marzipan kleinschneiden und mit den Pistazien zur Seite stellen. Mehl, Öl, Milch, Zimt, Backpulver und Mandeln zur Ei-Zucker-Masse geben, am Ende Marzipan, Datteln und Pistazien unterheben.
Bei 180 Grad ca 20 Min. backen.

Vanillebuttercreme

2 Vanilleschoten
2 Päckchen Vanillezucker
5 El Puderzucker
50g Speisestärke
500ml Milch
250g Butter

Die Vanilleschoten aufschneiden und auskratzen. Den Inhalt der Schoten und die leeren Schoten selbst in die Milch geben und aufkochen. Vorher ein paar EL Milch zum anrühren der Stärke für den Pudding abnehmen. Die Schoten herausnehmen und wie gewohnt einen Pudding kochen.
Zimmerwarme Butter, Puderzucker und Vanillezucker weiß schaumig schlagen und löffelweise den erkalteten Pudding unterrühren. Fertig!

Einen bunten Herbsttag wünscht

Laura


Kommentare:

  1. Hallo Laura,
    ich liebe den Herbst - und deine Cupcakes muss ich so bald wie möglich nachbacken. Datteln, Marzipan, Pistazie ... mhhhh, lecker!

    Herbstliche Grüße

    Tortilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tortilla
      freut mich, dass dir das Rezept gefällt. Berichte mal wie es geworden ist wenn du einen Versuch startest, ich bin immer gespannt was bei anderen Menschen dabei herauskommt :)

      Liebe Grüße

      Laura

      Löschen
  2. Die kleinen Teufel sind definitiv eine Sünde wert!
    Ich liebe Marzipan und Pistazien über alles und dann noch Datteln... :-)
    Die Cupcakes sind wirklich ein Traum!
    LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaaaa, ich weiß ganz genau, was du meinst :-) zum Glück ist ja bald Winter und das mit der Bikinifigur kann man mal ne Weile vergessen :-)

      Löschen